Schlagwort-Archive: strongerthanMS

DAS UNSICHTBARE SICHTBAR MACHEN

Welt MS Tag 2016

Anlässlich des „Welt MS Tag 2016“ möchte ich die Krankheit noch einmal kurz „sichtbar“ machen.

stronger
Gerade weil man vielen Menschen (so wie auch mir) die Krankheit nicht ansieht, ist es umso wichtiger, das Unsichtbare sichtbar zu machen. Ich möchte aufklären und vor allem Mut machen, dass man trotz der MS ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben führen kann.

Was ist MS?

Multiple Sklerose ist eine entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems, die das Gehirn und das Rückenmark umfasst. Als „Krankheit mit den 1000 Gesichtern“ bekannt, lässt diese noch viele Fragen unbeantwortet und ist in Verlauf, Beschwerdebild und Therapieerfolg sehr unterschiedlich.

Zu Beginn der Erkrankung treten häufig motorische Störungen auf, wie Lähmungen und
Sehnerventzündungen. Daneben kommen oft Sensibilitäts-Störungen vor, meist in Form von Kribbeln, (schmerzhaften) Missempfindungen oder Taubheitsgefühle. Daneben können unterschiedlichste Beschwerden wie Blasenstörungen, Unsicherheit beim Gehen oder beim Greifen, Doppelbilder und „verwaschenes“ Sprechen auftreten.

Die Krankheit ist bislang nicht heilbar aber man kann sie behandeln …

Bei einem akuten Schub kann man drei bis fünf Tage lang hochdosierte Kortisonpräparate als Infusion über die Vene bekommen, bei mir hilft das immer sehr gut bislang.

Es gibt auch die verschiedensten immunmodulatorische Langzeittherapien.
Die Medikamente werden teilweise gespritzt, es gibt aber auch seit ein paar Jahren
Medikamente die man oral in Kapselform einnehmen kann.

Hier könnt ihr auch noch mehr über die einzelnen Therapien erfahren:
https://www.dmsg.de/ms-behandeln/

Die Diagnose habe ich vor fast 10 Jahren bekommen, mir gehts gut.

Ich glaube fest daran, dass man mit einem positiven und gesunden Lebensstil schon viel tun kann. Lasst die MS nicht euer Leben bestimmen!  #strongerthanMS

Solltet ihr Fragen haben was die MS betrifft, schreibt mich gerne an! :)

Sabrina