Schlagwort-Archive: Reisen

10 HIGHLIGHTS AUS ANNES ITALIEN-ROADTRIP 2014

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich aus meinem Urlaub zurück und habe mich euch ein paar Highlights und Tipps mitgebracht. Wo ich auf dem Trip einen Stop eingelegt habe und was mir dabei besonders im Gedächtnis geblieben ist, habe ich euch auf Pinterest in einer praktischen Karte zusammengestellt.
Tipps_pinterestZur Karte geht’s hier entlang.

Zu ein bis zwei Highlights wird in Zukunft auch noch ein ausführlicherer Bericht folgen.

Falls ihr Fragen habt, gerne melden! :)

MIT HUNGER IN INNSBRUCK? HIER ENTLANG!

Strudel gehören zu Österreichs Nationalküche, wie Sissi zu Wien.
Also gehören Topfen- und Apfelstrudel auf die Karte jedes Restaurants.

Desto mehr habe ich mich in Innsbruck über das Strudel-Café Kröll im Herzen Innsbrucks gefreut. Hier gibt es die größte Strudel-Auswahl der Stadt – egal ob herzhaft oder süß. Direkt an der Hofburg in der Hofgasse 6 befindet sich das kleine, aber sehr feine Café.

Strudel_Innsbruck_Essen_Meal_Austria_Oesterreich_Osterreich

Die wenigen Plätze in der Hofgasse vor der Tür des Cafés sind bei sommerlichem Wetter schnell besetzt. Aber auch innen drin warten gemütliche Sitzecken auf hungrige Besucher. Ganz lecker war mein Spinat-Champion-Strudel *yummy* Und für die Öhrchen gab es dann noch Elvis. Hach…!

Collage_Strudel_Innsbruck_Essen_Meal_Austria_Oesterreich_Osterreich

Also falls ihr mal in Innsbruck seid: geht auf jeden Fall vorbei und holt euch ein Stück Strudel. Man kann dort sogar komplette Strudel vorbestellen.

Leckere Grüße, eure

DER BLICK AUFS MEER … VOM BETT AUS. <3

Imperia, Ligurien, Italien

Du liegst im Bett. Kurz nachdem du aufwachst, schweift dein Blick zum Fenster. Es steht offen. Deine Augen müssen sich ans grelle Licht gewöhnen. Und dann – dann siehst du das Meer.

WOW! Sowas hab ich noch nie erlebt. Das war auf jeden Fall mein Highlight des diesjährigen Urlaubs in Italien.

Daher mein TIPP: Imperia in Ligurien. Der Ort besteht aus 2 Stadtteilen. Im malerischen Porto Maurizio findet man das „Hotel Ariston“. Die Zufahrt ist ein Erlebnis, wenn man mit dem Auto die engen Gassen und Kurven hoch fährt. Auf dem Hof des Hotels wird das Auto auch geparkt, als Service – weil es so eng ist :) „La Piazetta“ ist ein Muss, wenn man Essen gehen möchte. Urig, lustig, LECKER! Und: ein Limoncello nach dem Essen muss auch sein! Ggf. sollte man einen Tisch reservieren. Für einen Caffè oder einen Spritz Aperol (natürlich inkl. Snacks) ab zu „Il Moletto“, direkt am Steg, der Strand und Yachten von einander trennt, mit wunderschönem Blick aufs Meer – auch beim Regen (s. Bild ;) (www.ilmoletto.it)

Imperia

Falls ihr mal dahin kommt: genießt es! ☀

HERZKLOPFEN!

Verliebt, Verlobt, Verheiratet!

Ein eng befreundetes Pärchen hat letzte Woche geheiratet und was soll ich sagen, es war eine Traumhochzeit mit ganz viel Herzklopfen!

Geheiratet und gefeiert wurde auf dem Gutshof Ilow ganz in der Nähe von Wismar, an der Ostsee.

Wer ganz romantisch, in Abgeschiedenheit und vor allem in Ruhe beim Anblick von Heckenalleen, Teich, Bach und Wiesen heiraten oder auch Urlaub machen möchte für den ist der Gutshof die richtige Adresse!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AUSZEIT IN KÖLN

Schön wars! 

Ich war nach langer Zeit mal wieder für ein paar Tage in Köln, wo ich eine
sehr guten Freundin besucht habe. Viel Sonnenschein, viel Wärme, viele
gute Gespräche. Köln ist so herrlich ehrlich und bietet viel Grün mitten
in der Stadt zum entspannen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lebensqualität wird hier auf jedenfall ganz sehr groß geschrieben!

TIPP!
Wenn ihr in Köln Sushi essen gehen möchtet, dann ist Fräulein Chi Chi
genau die richtige Adresse! :)

BONJOUR PARIS!

3 Tage wunderschöner, entspannter Junggesellinnen-Abschied in Paris.

Mit dem Thalys gehts ganz unkompliziert von Köln direkt nach Paris.

Ich bin zum ersten mal in Paris und was mir direkt aufgefallen ist, das Paris eine Stadt der Gegensätze ist, einerseits enormer Reichtum und auf der anderen Seite bittere Armut. Luxuriöse Stadtvillen an der Seine-Brücke, unter der die Obdachlosen in den Mülltonnen nach Essensresten suchen.

Besonders haben uns die vielen belebten Cafés gefallen in denen man in die Lebensfreude dieser Stadt eintauchen kann.

Eine Stadt, mit vielen Facetten, es gibt wahnsinnig viel zu entdecken und deswegen unbedingt einen Besuch wert!

paris