Schlagwort-Archive: Foto

EIN VERBINDUNG AUS NEU UND ALT.

Ihr Lieben,

vor einigen Tagen habt ihr auf Instagram vielleicht schon das 1. Bild aus der kleinen Nürnberg-Nordstadt-Serie gesehen. Bevor der Herbst mit Regen und Co über uns herein bricht, hab ich schnell nochmal die schönen Sonnenstrahlen genutzt und ein paar Eindrücke im Norden von Nürnberg festgehalten.

nbg-nordstadt_008

Die Nordstadt bzw. die Gärten hinter der Veste um Maxfeld herum ist ein schönes gemischtes Viertel aus Alt- & Neubauten. Es gibt viele wunderbare Häuser aus der Gründerzeit und aus dem Jugendstil. Aber Nürnberg hat leider auch viel Zerstörung im Krieg erlitten. So gibt es hier auch etliche Gebäude und Wohnhäuser aus den 1950er/60er, die wie überall nicht gerade die schmückensten Bauten sind. Ergänzend dazu werden aktuell Gebiete mit moderner Stadtarchitektur erschlossen. Zum Beispiel auch das Gelände der ehemaligen Tucherbrauerei mit den Nordstadtgärten. In dem Zuge erhält das Viertel neue Wege, Straßen und Plätze, die das Bild des Viertels verändern. Ich kann mir vorstellen, dass es anfangs Bedenken der Anwohner gab, für die die Nordstadt schon lange zur Heimat ist. Aber die neuen Wohnbauten und Plätze werden gut angenommen. Sogar der Gemüsestand am Schillerplatz wurde in den Strukturen der Stadtplaner berücksichtigt. In den Nordstadtgärten gibt es auch ein Haus für betreutes Wohnen und nebenan finden Familien neuen Wohnraum mit Spielplätzen im Innenhof, wie auch einen Kindergarten der Johanniter.

Hier für euch die Bilder von meinem Spaziergang aus der letzten Woche:

nbg-nordstadt_004

nbg-nordstadt_006 nbg-nordstadt_friedenstrasse

nbg-nordstadt_013

nbg-nordstadt_017

nbg-nordstadt_018nbg-nordstadt_uhlandstrasse

nbg-nordstadt_032

nbg-nordstadt_groland_schule

nbg-nordstadt_039

nbg-nordstadt_043

nbg-nordstadt_044

Liebe Grüße aus Nürnberg :)
Anne

KALINENSCHNACK #2: PIA JENNERT FOTOGRAFIE

Unsere Freundin Pia kennt ihr bereits von unserem Sommer-Titelbild. Heute möchten wir sie euch näher vorstellen.

Pia ist seit 2012 als Pia Jennert Fotografie selbstständig und schenkt ihren Kunden mit den wunderbar lockeren Aufnahmen tolle Erinnerungsstücke – einfach so oder zum Anlass. Egal ob es ein Portrait oder eine komplette Reportage einer Hochzeit sein soll. Bei Pia seid ihr an der richtigen Adresse.

In unserem Kalinenschnack erzählt Pia von sich und ihrer Arbeit. Viel Spaß!

Kalinenkrams_Kalinenschnack_Muenster_Muenchen_Hamburg_Fotos_Photografie_Pia-Jennert-Fotografie_Fotografin_Fotograf

Was war für dich der Grund unter deinem eigenen Namen „Pia Jennert Fotografie“ zu arbeiten, anstatt als Angestellte in einem Fotostudio?

Mir war eigentlich schon recht früh klar, dass ich mich entweder eines Tages selbstständig mache oder aber das ich was anderes mache. Ich glaube, dass ist ne Typ-Frage, ob Du als angestellte Fotografin arbeiten möchtest oder selbstständig. Was mich betrifft: Zum Einen möchte ich nicht ewig die Assistentin von Jemandem sein, zum Anderen wollte ich aber auch nicht in ein bestimmtes Muster gedrängt werden, also das mir gesagt wird, wie oder in welchem Stil ich zu fotografieren habe, damit es dem entsprechenden Arbeitgeber gefällt. Das ist natürlich nicht überall so, aber ich wollte so oder so mein eigener Chef sein. Meine eigene Art mit Kunden zu kommunizieren und Jobs vom ersten Gespräch über Shooting, Bildbearbeitung bis hin zur Bildübergabe selbst abwickeln ist für mich sehr wichtig. Und ich kann sagen, dass ich nicht zurück in ein Angestelltenverhältnis möchte, zumindest nicht in meinem Beruf und nicht jetzt …aber man weiß ja nie was kommt, daher bin ich da mal vorsichtig ;-)

Jedenfalls finde ich es zauberhaft, genauso wie es gerade ist!

Kalinenkrams_Kalinenschnack_Muenster_Muenchen_Hamburg_Fotos_Photografie_Pia-Jennert-Fotografie_Hochzeit_04 Kalinenkrams_Kalinenschnack_Muenster_Muenchen_Hamburg_Fotos_Photografie_Pia-Jennert-Fotografie_Hochzeit_03 Kalinenkrams_Kalinenschnack_Muenster_Muenchen_Hamburg_Fotos_Photografie_Pia-Jennert-Fotografie_Hochzeit_02 Kalinenkrams_Kalinenschnack_Muenster_Muenchen_Hamburg_Fotos_Photografie_Pia-Jennert-Fotografie_Hochzeit_01

Du fotografierst in Hamburg und Münster. Wie kam es dazu?

In Münster habe ich meine Ausbildung gemacht und danach noch zwei Jahre bei demselben Fotograf gearbeitet, bis ich schließlich nach Hamburg gezogen bin und mich dort selbstständig gemacht habe. Da mein Freund derzeit noch in Münster lebt, bin ich zurückgekommen, ist aber sozusagen eher nur eine  Überbrückungszeit.

Da ich eine sehr enge Bindung zu Hamburg habe, halte ich den Kontakt zu meinen Stammkunden, mache weiterhin dort Werbung und bin daher auch ziemlich häufig da. So verbinde ich meine Jobs mit Besuchen bei Freunden.

Du hast immer wieder „neue“ Leute vor der Kamera.
Ist das manchmal auch schwierig?

Schwierig ist vielleicht das falsche Wort. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass es z.B. viele Gemeinsamkeiten der unterschiedlichsten Leute gibt, was das Verhalten vor der Kamera angeht.

Da ich hauptsächlich Privatleute fotografiere, sprich Paare, Schwangere, Familien, Kinder etc. ist es zwar jedes Mal sehr individuell und man muss sich immer wieder auf was „Neues“ einlassen, aber es ist noch nie  wirklich schwierig gewesen. Es sein denn, Kinder möchten mal nicht so, wie man selbst oder deren Eltern möchten, aber dann wird meist von den Eltern ein bisschen bestochen und dann geht’s weiter ;-)

Manche Shootings sind durch spezielle Gegebenheiten, wie z. B. Regen beim Hochzeits-Shootings schon herausfordernd, aber es findet sich immer eine gute Lösung.

Kalinenkrams_Kalinenschnack_Muenster_Muenchen_Hamburg_Fotos_Photografie_Pia-Jennert-Fotografie_Schwangerschaft_02Kalinenkrams_Kalinenschnack_Muenster_Muenchen_Hamburg_Fotos_Photografie_Pia-Jennert-Fotografie_Schwangerschaft_01

Was machst du, wenn du nicht arbeitest?

Keine Fotos (außer ich bin im Urlaub), keine Bildbearbeitung.

Du reist auch gerne in Ferne Länder. Reizt es dich, auch dort zu fotografieren oder brauchst du eine Auszeit?

Es reizt mich sehr, da ich genauso gern tolle Landschaften und Menschen (in diesem Fall Einheimische) fotografiere.
Es kann auch mal vorkommen, dass ich eine schöne Aussicht erst genießen kann, nachdem ich sie fotografiert habe. Das kann natürlich auch nervig sein … mehr für andere als für mich ;-)

Zu Hause mache ich in meiner Freizeit kaum Fotos, aber ohne Kamera auf Reise geht leider nicht …

Kalinenkrams_Kalinenschnack_Muenster_Muenchen_Hamburg_Fotos_Photografie_Pia-Jennert-Fotografie_Familie_Kinder_01 Kalinenkrams_Kalinenschnack_Muenster_Muenchen_Hamburg_Fotos_Photografie_Pia-Jennert-Fotografie_Familie_Kinder_02

Vielen lieben Dank, Pia!

Wenn ihr mehr von ihren Arbeiten sehen möchtet oder Interesse habt Kontakt zu ihr aufzunehmen, dann schaut einfach auf ihrer Website vorbei: www.piajennert.de

Viel Spaß beim Durchstöbern der schönen Fotos!

Signet_AnneUndSabrina

KALINEN, DER LENZ IST DA!

Hallo Frühling!

Nun ist es offiziell – du bist wieder da! Jetzt brauchst du dich nicht mehr verstecken, komm raus und zeig dich, wann immer du kannst.

Unser Frühlingsmotiv hier auf kalinenkrams.de und auch bei Facebook stammt von Gerlind Rieckhoff. Weitere wunderbare Bilder findet ihr in ihrem Tumbler-Blog!
Und hier nochmal das tolle und frische Bild in voller Größe:

http://gerlindrieckhoff.tumblr.com/image/6765181638

Foto: Gerlind Rieckhoff, gerlindrieckhoff.tumblr.com

Hüpfen Eichhörnlein und Finken,
siehst Du schon den Frühling winken.

Mit diesen Worten wünschen euch einen schönen Start in eine wunderbare neue Jahreszeit!

Signet_AnneUndSabrina

ANOTHER CITY, ANOTHER PHOTOAUTOMAT: WIEN.

Wien_Photoautomate

Gott sei dank gibt es in München keinen der klassischen Photoautomaten… Entweder würde ich jedes Mal hineinspazieren oder es würde dann irgendwann seinen Reiz verlieren.

So… another city, another Photoautomat – in lovely Vienna!

4er-Fotos aus den Oldschool-Photoautomaten sind ein absolutes Muss, wenn ein City-Trip ansteht. Sofern es dort natürlich einen gibt. Bisher mussten die Automaten in Hamburg, Dresden und nun auch in Wien dran glauben. Die Fotostreifen machen einfach immer wieder Spaß. Ob man alleine ernste oder lustige Fotos macht, ob man sich zu 4t hinein quetscht oder ob man aus den 4 Bildern eine Serie macht, in dem man Zettel mit vorbereiteten Texten hoch hält – dazu sollte man sich alles gut zurecht legen (da spreche ich aus Erfahrung :-)!

Für mich sind diese Fotostreifen auch immer wieder eine Erinnerung an unsere City-Trips.

In Wien gibt es mehrere Photoautomaten. Wir waren im Hof 1 des Museumsquartiers (Museumsplatz 1), neben dem MQdaily.
Generell kann man diesen Platz inmitten der Museen und kreativen Hotspots sehr empfehlen. Einfach nach einem Besuch in einem der Kunsthäuser einen Kaffee im MQdaily trinken. Oder mit einem Coffee to go auf einem der Liegebänke im Hof fleezen und hoffentlich das herrliche Wetter genießen.

Hier gibt es eine Übersicht aller Photoautomaten in Österreich:
www.fotoautomat.net

www.photoautomat.de – listet deutsche Photoautomaten und u.a. auch den in Wien und weitere in London, Florenz

Have fun!