Schlagwort-Archive: Depressionen

DUNKLE WOLKEN UND WENIG SONNENSCHEIN

… und damit meine ich nicht das aktuelle Wetter in Bayern.

Hallo ihr Lieben,

es ist schon etwas her, dass ihr hier was neues von uns lesen konntet.

Heute finde ich aus traurigem Anlass ein paar Worte in trauriger Sache: heute Morgen habe ich, wie wir alle wahrscheinlich, erfahren, dass der tolle Schauspieler Robin Williams verstorben ist. Er war bekennender Alkoholiker und war zudem auch depressiv. Wahrscheinlich nicht überraschend, oft geht wohl beides Hand in Hand.

Depressionen werden heutzutage nur langsam als Krankheit anerkannt. Wie oft hören wir von Suiziden aufgrund von Depressionen. Zum Beispiel ging nach dem Tod von Robert Enke ein großer Aufschrei insbesondere durch die Medien, dass Depressionen keine Einbildung seien, sondern eine ernstzunehmende Krankheit. Aber diese ist in Griff zu bekommen. Wenn man sich darauf einlässt Hilfe anzunehmen und auf ein Umfeld trifft, die das annimmt. Ich habe im Familien- und Freundeskreis auch ein paar Leute, die damit zu kämpfen haben.

Ich wünsche mir einfach, dass es gesellschaftlich  akzeptiert wird, dass es Menschen gibt, die eher die dunklen Wolken anstatt die Sonnenstrahlen sehen, die durch die Wolken hervorlugen. Und dass man sich nicht schämen muss, dass man das in Angriff nimmt und eine Therapie macht oder auch Medikamente nimmt. Viel mehr ist es doch mutig, wenn man sich diesen Ängsten und Problem stellt.

Lieber Mr. Williams, ich hoffe, Sie bringen mit Ihren Sonnenstrahlen Gott zum Lachen!

robinwilliams

 

Alles Liebe, passt auf euch auf!