DER GOLDENE HERBST HAT SICH ENDLICH BLICKEN LASSEN!

Herbstspaziergang-in-Muenchen-Milbertshofen

 

Sommer, Sonne, Sonntag!
Zumindest fürs Herz – auch wenn es offiziell Herbst ist!

Heute hat das sonnige Wetter so viele Leute nach draußen gelockt, da durfte ich samt Freund natürlich nicht fehlen. Wir haben uns mal wieder zu Fuß in den nahegelegenen Petuelpark begeben.

Der Petuelpark ist ein künstlich angelegter Park, der über dem Petueltunnel verläuft. Der Petueltunnel ist ein Teil des Mittleren Rings in München, der stellenweise immer wieder unterirdisch verläuft.  Der Park wurde 2004 angelegt. Durch die Lage über dem Ring ist er in seiner Form auch sehr begrenzt: lang und schmal verläuft er nördlich von Schwabing an der Grenze zu Milbertshofen. Viele Leute verschiedener Generationen tummeln sich auf den Spiel-, Basketball- und Fußballplätzen. Oder man genießt wie heute die Sonne entweder auf einer der vielen Parkbänke oder im Café Ludwig, das mitten im Petuelpark liegt.

 

Herbstspaziergang-in-Muenchen-Milbertshofen

Sonnige Momente im Café Ludwig!

Herbstspaziergang-in-Muenchen-Milbertshofen

Herbstspaziergang-in-Muenchen-Milbertshofen

Über allem thront der Olympiaturm und der Vierzylinder von BMW.

Über allem thront der Olympiaturm und der Vierzylinder von BMW.

Herbstspaziergang-in-Muenchen-MilbertshofenAm nordwestlichen Rand des Petuelparks habe ich heute ein tolles Gebäude mit anschließendem Garten entdeckt. Das ist ein Generationengarten, in dem sich auch heute viele zu gemeinschaftlichem Beisammensein getroffen haben. Im Garten hinter dem Haus blühen jetzt noch so viele wunderschöne Blumen! Herrlich …! Und das Haus hat einfach mit der tollen und offenen Architektur einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Wie ich gelesen habe, ist dies auch gleichzeitig ein offenes Atelier, in dem man u.a. Malkurse belegen kann… Vielleicht wäre das mal wieder eine Idee! :)

TIPP: Café Ludwig – eines der wenigen Cafés, in denen man in München Brunchen kann *juhu* www.cafe-ludwig.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.